fbpx >
Bärlauchblätter im Frühling gepflückt

Nachdem zur Wintersonnenwende die Tage wieder länger werden, spüre ich die Kraft des Lichtes, die jeden Tag mehr wird. So lange habe ich darauf gewartet.

Und jetzt ist es endlich soweit – der Frühling erwacht.

Zugvögel kehren zurück und der glückliche Gesang unserer heimischen Vögel lässt vermuten, dass sie mit dem Bau der Kinderstube begonnen haben.

Die Dunkelheit weicht und die ersten hellgrünen Blattspitzen drücken sich durch das braune Laub der Sonne entgegen. Scharbockskraut, Brennnessel, Löwenzahn und Giersch gehören zu den ersten essbaren Frühlingspflanzen, deren natürliche Kraft uns nach der dunklen Jahreszeit wieder richtig nach vorn bringen.

Auch der kraftvolle Saft der Bäume steigt jetzt aus den Wurzeln wieder auf zu ihrer stolzen Krone und entfaltet seine kleine Knospen.

Bei Kirsche, Haselnuss und der Weide kann man zuerst ihre zauberhaften, unverkennbaren Blüten entdecken. Buche, Holunder, Linde und Eberesche zeigen zuerst ihre Blätter


Im embryonalen Gewebe der Knospen steckt die Kraft des ganzen Baumes, die wir uns auch zu Nutze machen können. Einfach vom Baum geknabbert, als süße Knabberei in Schokolade getunkt oder mit den grünen Knospen des Walnussbaums als scharfes, würziges Gewürz, verschiedene Speisen zum feurigen Leuchten bringen.

Wenn du jetzt die gelben Blüten der Kornelkirsche oder der Mahonie entdeckst, solltest du dir diesen Ort unbedingt merken. Dann warten im Spätsommer die unvergleichlichen Früchte auf dich als Zutat für falsche Oliven, Marmelade oder Likör.

Der Frühling liegt in der Luft

Blumenpiktogramm

( Rezepte im Sommer · Rezepte im Herbst · Rezepte im Winter )

Wildkräuter im Frühling

Fichtenspitzen mit Schokolade und Rosenblüten

Fichtenspitzen mit Schokolade

Am Rand der Lichtung lag eine umgestürzte Fichte, die voll war mit hellgrünen Triebspitzen. Davon habe ich zwei große Hände voll geerntet für eins meiner Lieblingsgerichte

Teller mit Wildkräutern

Wildkräuter pur

Für meine Gäste habe ich verschiedene Wildkräuter zum Probieren vorbereitet

Pfannkuchen mit Hopfensprossen und Pfefferkraut

Karfreitag ohne Fisch

...die Ziege mußte ran, aber nur ihr Käse. Der war versteckt in einem Pfannkuchen, darüber Kampotpfeffer (ich liebe sein Aroma)

Coco mit Löwenzahnblüte im Mund

Detox Challenge mit Löwenzahn

An den ersten warmen Tagen werden die Wiesen in güldene Löwenzahnteppiche verwandelt. Tausende gelbe Blüten strecken sich der Sonne entgegen.

Pappelknospen in Milch

Milchreis mit Pappelknospen

Spezialität TEURGOULE aus der Normandie - zum Reinlegen - verfeinert mit dem wärmenden Aroma der Pappelknospe. Inspiriert durch den Wildkräuterspitzenkoch Jean-Marie Dumaine.

Pappelknospen Schokolade

Schokolade mit Pappelknospen – vegan

Ihre wunderbaren Aromen von Zimt, Nelken und Muskat machen die Schokolade zu einem besonderen Geschmackserlebnis. ⠀ Einfach, selbstgemacht und ich weiß, was drin ist.

Fichte in Reagenzgläsern

Kann man Fichtennadeln essen?

Variationen von Fichte - z.B. Asche aus den verbrannten Nadeln herzustellen, hat mich total gereizt. Es riecht unglaublich und hat eine Geschmacksexplosion in meinem Kopf ausgelöst.

Spitzwegerich Oxymel

Spitzwegerich OXYMEL

Im Moment finde ich so viel Spitzwegerich, dass ich mir für die bevorstehende Erkältungszeit daraus ein OXYMEL machen möchte.